Ambiente Fotogalerie Jobs Weisheiten
Impressum Der Weg zu uns Wir lieben Feedback Information Ferienwohnung Beratung
Der Weg zu uns
Aktionen Gutschein Zahlungsart Fragen & Antworten AGB
Frauen Männer Paare Vierhände Venuslippen Schwanger Selbstliebe Badritual Rendezvous
Vierhände Venuslippen Schwanger Selbstliebe Badritual Rendezvous
Feedback lesen Feedback lesen
Feedback lesen Feedback lesen
Sinnliche Lomi Lomi Klassische Massage Lomita Massage
Was ist Tantra? Philosophie Bücher
Lachyoga-Video Gibberisch-Reden
Fragen und Antworten

 

1- Frage: Für wen ist die Tantra-Massage geeignet?

Antwort Eine Tantramassage ist geeignet für jeden Menschen, der seine sexuellen Wahrnehmungen und Vorstellungen positiv verändern möchte. Sie ist wunderbar geeignet für jeden, der einfach genießen und verwöhnt werden will auf der Ganzheitlichen Art. Insbesondere für Frauen mit Orgasmusproblemen, Blockaden und Menschen mit Berührungsängsten, sowie Männern mit Erektionsproblemen und vorzeitiger Ejakulation. Es hilft Menschen, alte Verletzungen loszulassen. 

 

2- Frage: wie viel Massage ist nötig um etwas über mich wirklich zu erfahren und um mich frei zu fühlen? Antwort: Vertrauen ist die Basis für jede gesunde Beziehung und Wachstum. Bei der erste Massage haben die meisten viele Erwartung, Beurteilung und Beobachtung etc. Die Entwicklung die im Lauf von mehrerer Massage entstehen kann, ist mit einer Massage nicht zu erreichen. Das ist wie Sport machen!! Vor allem Frauen: brauchen, mehren Massage um mit sich erste im Kontakt zu kommen, und genießen zu können.

 

3- Frage: Was  bewirkt die Tantra - Massage?

Antwort: Die Tantramassage fördert eine tiefe 

Entspannung von Körper, Geist und Seele, ist sehr genussvoll, lässt den Alltag vergessen und kann helfen, Stress abzubauen und Blockaden sowie alte Verletzung zu lösen. Die eigenen Körperwahrnehmung kann sich durch eine Tantramassage verbessern und man wird ermutigt, den Körper anzunehmen und zu genießen so wie er ist.

Erektionssprobleme wie Impotenz, zu frühe Ejakulation

oder Mangel an Lust können positiv beeinflusst werden. 

 

4- Frage: Wieso bin ich als Empfangender eine Tantramassage immer passiv? Antwort: Sich tantrischen massieren zu lassen heißt es, sich (der eigenen Körper und Empfindung) wahrnehmen zu wollen. Dies ist nur möglich, wenn der Empfänger passiv ist und die Augen geschlossen hat. Bei jede Massage ist der Empfänger passiv.

 

 

5- Frage: Ich bin Schwanger: Darf ich eine Tantramassage genießen? Antwort: sehr gerne!Schwangerschaft ist einewundervolle Zustand und keine Erkrankung. Sofern du dich in deinem Körper wohlfühlst und deine Schwangerschaft in gesundheitlichen Bereichen abläuft. Vom erste Monat bis 8,9 Monat darfst du eine Tantra Massage ohne Bedenken genießen! 

 

6- Frage: Ich habe meine Menstruation: Darf ich zu eine Tantramassage erscheinnen bzw.genießen?

Antwort: Sofern Sie keine Beschwerde haben (wie Koliken, Kopfweh etc) und Sie in ihrem Köper wohlfühlen, dürfen Sie gerne eine Tantramassage selbstverständlich auch mit ihrer Menstruation genießen. Menstruation ist keine Erkrankung, es ist eine Zustand und eine natürliche Ereignisse unseres Lebens als Frauen. Ich empfehle alle Kundinnen, die mit Menstruation eine Tantramassage genießen möchten. Softtampon bei der Apotheken zu kaufen und vor der Massage zu benutzen. Andere Tipps: gebe ich Ihnen gerne persönlich.... 

 

 

7- Frage: Ich möchte gerne von einem männlichen Masseur masiert werden: Ist das möglich? Antwort: ja, es ist möglich! 

 

 

8- Frage: Wie wichtig ist bewussten zu atmen während der Tantramassage? Antwort: Atmen ist Leben und bewusstes Atmen bedeutet Reinigung und Bewusstwerdung. Durch bewusstes Atmen erlauben wir uns den Augenblick zu erfahren. Die Atmung hilft uns im Hier und Jetzt“ präsent zu sein. Sie unterstützt uns, unsere ganze Palette von Gefühle anzunehmen, zu spüren, anstatt sie in gute und in schlechte Gefühle zu unterteilen. Einfach annehmen, wahrnehmen was da ist und los lassen....

 

9- Frage: Bekomme ich bei der Tantra Massage bei Ihnen, Geschlechtverkehrt, Oralverkehr, Küssen oder lassen Sie sich vom Kunde Berühren?

Antwort: Ich tausche mit meiner Kundschaft keine Körperflüssigkeit aus. Ich verkaufe eine Massage. 

 

 

10- Frage: Um was geht es bei der Tantra- Massage?

Antwort: Es geht darum, die eigenen Körper wahrzunehmen und akzeptieren lernnen, sich auf einen sinnlichen Berührungen einzulassen und die Liebe und das Angenommensein zu erfahren.

 

11- Frage: Darf ich  unverbindlich vorbeikommen?

Antwort: Die Massage dauert normalerweise ab ca. 1,5 bis zu 3 Stunden und erfordert eine ruhige Atmosphäre. Ich bitte Sie, vorher telefonisch ein Termin mit mir zu vereinbaren, bevor Sie mich aufsuchen. 

 

12- Frage: Ich bin schon weit über 70 Jahre alt , kann ich mich auch im höheren Alter noch bei Ihnen massieren lassen? Antwort : Fuhlen Sie sich ganz herzlich willkommen! Eine Tantra - Massage kann man in jedem Alter genießen. Ab 18 Jahre jung bis 150.... 


13- Frage: Was passiert in der Tantra-Massage?

Antwort: Die Tantra-Massage ist  ein Ritual der Verehrung. Sie werden am ganzen Körper mit verspielt Federn, Fingernägeln etc berührt und mit warmem Öl massiert. 

 

14- Frage: Ich bin Impotent oder aus welchen Grund auch immer bekomme ich keine Erektion. Darf ich zu einer Tantra Massage kommen?

Antwort: Die Tantra Massage wie ich anbiete ist keine Vorbereitung für Geschlechtsverkehr, Liebes- oder Sexspielen. Sie ist eine Ganzkörpermassage, die den gesamten Körper ohne Tabuisierung des Genitalienbereich miteinbezieht, ohne bestimmte Körperteile zu betonen. Ob Sie eine Erektion oder keine bekommst ist bedeutungslos. Hier handelt sich um eine Massage die den gesamten Menschen verehrt. 

 

15- Frage: Sind die Masseuren während der Massage unbekleidet? Antwort:  Ja, die Tantra-Massage wird unbekleidet durchgeführt. Die Masseur/in und der/die Empfänger/in ist ebenfalls unbekleidet. Wir tragen weder distanzierende Kleidung noch aufreizende Dessous. Nacktheit ist Menschsein in seiner Ursprünglichkeit.


16- Frage: Kann es möglicherweise auch zum Geschlechtsverkehr oder gegenseitige Berührung

kommen? Antwort: Die Massage ist drchaus ein sinnliches Erlebnis, sie ist keine versteckte oder offene Einladung zum Geschlechtsverkehr. Die Tantramassage ist für uns keine Sexuellenspiele, daher finden zu keiner Zeit " Sexuellenintimitäten" in der Massage statt. 

  

17- Frage: Wer wird mich massieren? Antwort:  Zur Zeit  werden Sie als einzeln Person von mir (Isabel) massiert. Ich verfüge über die Qualifikation, Kenntnis und Erfahrung, mich auf jeden Kunden einzulassen mit all was Ihnen begleitet. Paarmassage werden gelegentlich von mir und eine männlicher Masseur (Michael) durchgeführt... 

  

 

18- Frage: Wie wird der Intimbereich berührt?

Antwort: Es erfolgt eine sinnliche, achtsamen und respektvolle Berührung. Die Bedeutung der Berührung ist es, sich ganzheitlich angenommen zu fühlen. Kein köperteil wird ausgelassen, aber auch nichts betont und ihre Krenzen werden respektiert. Lustgefühle und Erregung dürfen sein. Diese Lebendigkeit wird liebevoll und intensiv auf den ganzen Körper verteilt. 

 

 

19- Frage: Wie steht Ihr (Isabel, Michael) zur

 Intimrasur und/oder Enthaarung? Antwort: Viele Menschen und (wir persönlich) empfinden eine Massage dort als sinnlicher, wo sich keine Haare befinden...:-) Das gilt gerade auch für den Intimbereich. Eine Rasur oder Enthaarung ist aus unserer Sicht keine Voraussetzung, die Massage zugenießen. Sie ist für (uns persönlich) und sicher für viele Menschen eine Bereicherung! Bitte bedenke, in jedem Fall, dass die Haut nach einer Enthaarung (z.B. durch Waxing) einige Tage gereizt und empfindlicher ist und mitunter auch auf Massagen oder Öl mit Irritationen reagieren kann. Das gilt unter Umständen auch für Rasuren, z.B. wenn du diese zum erstmal durchführst. Falls du eine Massage mit rasiertem Genitalienbereich genießen möchtest. Empfehlen wir dir

1-2 Tag vorher, dies zu tun...

 

20- Frage: Wie stehen Sie (Isabel, Michael) zu Körperpflege? Antworte: Wir legen großen Wert auf Körperpflege – und wünsche wir das auch von unseren Kundschaft. Deshalb ist eine Dusche vor und nach jeder Massage bei uns im Preis enthalten - darüber hinaus ist eine Dusche auch als symbolisch Akt zur seelischen Reinigung anzusehen und gehört daher bei jeder Massage unbedingt dazu. Gerne können Sie jede Massage auch mit einem Entspannungsbäder und Bade-Ritual kombinieren. Geduscht wird in der Badewanne. Falls Sie Einschränkung haben, dass Sie in eine Badewanne nicht einsteigen können, bitte mir dies bei der Buchung ihr Termin mitzuteilen. 

 

21- Frage: Was kann ich tun, wenn mir etwas nicht gefällt ? Antwort: Ich bitte Sie, mir sofort mitzuteilen, wenn Ihnen etwas unangenehm ist. Prinzipiell schätze ich Rückmeldungen, sowohl positive als auch negativ. Sie geben mir die Möglichkeit zu wachsen. Am besten sprechen wir persönlich darüber b.zw. nach der Massage..

 

22- Frage: Bekomme ich bei der Intim-Massage einen Orgasmus ? Antwort: Es ist nicht das Ziel. Es ist möglich, aber nicht erforderlich!. Durch die Anregung der sexuellen Energie kommt es zu einem erregten Zustand des gesamten Körpers. Es ist auch möglich diese Energie als Ganzkörper-Orgasmus zu erfahren oder diesen energetischen Zustand ohne Orgasmus im Körper zu behalten. Meine Anliegen ist es, dass du ohne Ziel, Absicht und Leistungsdruck die Massage genießt. 

 

 

23- Frage: Ich bin schon lange verheiratet, meine Frau will keinen Sex mehr. Ich sehne mich sehr nach Nähe, Berührung und Zärtlichkeit, will aber meine Frau nicht betrügen?

Antwort: Eine Tantra-Massage ist kein Ersatz für Sex. Sie hat auch nichts mit Ehe und Beziehung zu tun. Ich schaffen in der Tantramassage einen Raum voller Respekt, Achtsamkeit, Präsenz, frei von jeglicher Bindung. Daher hat eine Tantramassage mit Fremdgehen nichts zu tun. Eine Tantra-Massage ist immer absichtslos und findet im „Hier“ und „Jetzt“ statt. Es ist kein „Betrügen“ oder gar „Ehebruch“, wenn Sie eine Tantra Massage genießen.

 

24- Frage: Ich habe keine Partner/in: darf ich deswegen zu eine Tantra Massage kommen? Antwort: Sie dürfen gerne meine Tantra Massage und meine absichtlose Berührung genießen, unabhängig ob Sie eine ein Partner/in haben oder nicht. 

 

 

25- Frage: Kann man auch eine Prostata- oder Analmassage bekommen? Antwort: Im Rahmen der Tantra-Massage können Männer eine ausgiebige Prostatamassage und die Frauen eine Analmassage genießen. Aus hygienischen Gründen wird dafür  immer Latex-Handschuhe getragen.   

 

26- Frage: Wie vorbereite ich mich bzw. (meine Analbereich) vor eine Prostatamassage? Antwort: Als Empfangender eine Prostatamassage ist es wichtig, dass Sie sich innerlich auf die Massage einstellen, in dem Sie vor der Massage ein „sinnlich Reinigungsritual“ zu Hause zelebrieren. Zum Reinigung der Darm gibt es verschieden Methode in Internet, die Sie selbst aussuchen können, eine davon ist die Reinigung mit einem Klistier. Wichtig ist auch, dass Sie vor eine Prostatamassage keine blähende Nahrung wie (Bohnen, Kohl oder ähnliches) zu sich nehmen. Wenn Sie Hämorrhoide haben sollten Sie vorher vom Arzt behandeln lassen. 

 
27- Frage: Wie ist der Ablauf eine Prostatamassage?

Antwort: Die Prostatamassage beginnt mit einer sanften Massage der Rosette, gehr immer eine Ganzkörpermassage vorraus. Langsam und mit großer Sensibilität wird der gesamte Analbereich massiert. Auf Wunsch geht es dann tiefer. Mit großer Vorsicht wird die Prostata von innen und außen stimuliert. Alles geschieht völlig sicher und hygienisch. Viele Männer erleben die Prostatamassage als besonders lustvoll.

 

28- Frage: Wie ist die Hygiene in deinem Institut? Antwort: Auf Hygiene und Sauberkeit lege ich großen Wert. Die Dusche bzw. Wanne wird nach jeder Benutzung gereinigt. Es ist selbstverständlich, dass du auf frisch gewaschener Wäsche massiert werden. Dies gilt ebenso für Duschtücher und Pareos. Ich wasche mein Körper und desinfiziere mir nach jeder Massage gründlich die Hände, so dass jedes Infektionsrisiko ausgeschlossen werden kann. 

 

 

29- Frage: Wie ist, wenn ich vor eine Massage in deinem Institut, mich mit der Masseur/in persönlich treffen möchte, und/oder nach der Massage die privat Handynummer der Masseur oder Masseurin erhalten möchte, ist das möglich?

Antwort:  Ich gebe die Tantra Massage frei von jeglicher Bindung. Sie ist für mich weder eine liebes noch eine sexuelle Beziehung. Ich begegne jede Kunde  gründsätzlich in meinem Institut am Tag der vereinbarte Massage. Ein Treffen bei Ihnen zu Hause oder an ein andere Ort, Austauschung von privat Daten wie Handy, findet nicht statt. Das gilt für alle Masseuren der mit mir arbeitet. Sie dürfen gern ihre Feedbacks von der Website aus, an uns senden.. 

 

30- Frage: Welche Massageöle verwendest du?

Antwort: Ich verwende Kamelienöl und anderen neutrale Massageöle, frei von Parfüm, Farbstoff, Konservierungsmitteln, geeignet fürbesonders 

empfindliche Haut. Sie enthalten Jojobaöl und Vitamin E-Acetat. Das Öl ist auch zur Vor- und Nachbehandlung bei Schwangerschaftsstreifen geeignet.

 

31- Frage: Ich habe Erektionsprobleme. Könnte ich in diesem Fall die Intimmassage überhaupt genießen?

Antwort: Bei der Tantra-Massage spielt es keine Rolle, ob es zu einer Erektion kommt oder nicht. Es geht hier um eine Ganzheitliche Massage. Die Lingam-Massage ist so aufgebaut, dass es wellenartig zu sexueller Erregung und Entspannung kommen kann. Meist kommt und geht die Erektion wieder. Für den entspannten Genuss ist Erektion nicht von Bedeutung.


32- Frage: Das Sexualleben in unserer Beziehung ist mit den Jahren langweilig geworden, was könnte eine Tantra-Massage für uns bewirken? 

Antwort: Auf jeden Fall kann eine Tantra-Massage neue Inspiration für dein Intimleben geben. Sie kann dir neue Dimensionen von Berührung eröffnen oder sie kann dir unbekannte Wege der Zärtlichkeit zeigen. Insbesondere dann, wenn das spielerische Element aus dem Sexualleben verschwunden ist, wenn die Spannung und das Prickeln verloren gegangen ist, kann eine Tantra-Massage neue Akzente setzen.   

 

33- Frage: Eigentlich möchte ich, kein sexuelles Abenteuer, sondern echte Berührung. Ist die Tantra-Massage geeignet für mich? Antwort: Natürlich! Der Fokus von Tantra - Massage ist, dass du dich tief berührt fühlst. Die Tantra Massagen ist mit oder ohne Genitalienbereich gleichermaßen zu genießen (es gibt keine müssen). Viele Kunden genießen eine leichte, ziellose Intimmassage, die natürlich und harmonisch mit einbezogen ist.   


34- Frage: Ich hatte noch nie einen Orgasmus, kann eine Yonimassage mir helfen? Antwort: Eine Yonimassage wird absichtslos und ohne jegliche Ziel gegeben. Sie kann zum Orgasmus führen, wird aber nicht mit dieser Absicht durchgeführt. Der Schlüssel zum Orgasmus liegt in der Ziellosigkeit und Entspanntheit. Je mehr sich eine Frau darauf fixiert, desto schwieriger kann es werden. Sich einfach fallen zu lassen und wahrzunehmen was ist, kann manche Türe öffnen. Eine Yonimassage kann dir auf jeden Fall darin helfen, ohne Leistungsdruck deine Sinnlichkeit und deine Sexualität zu erfahren.    

  

35- Frage: Wie soll ich mich verhalten, wenn eine Ejakulation passiert? Antwort: Ganz normal, als ob nichts geschehen ist: Bei Ejakulation vor- oder während der Massage wird das Ejakulat abgewischt und die Massage wird fortgesetzt, bis die vereinbarte Zeit zu Ende geht. Es besteht keine Grund, sich Gedanken zu machen, was mit der Ejakulation passiert. Erlaube dir gerade nichts zu tun nur annehmen..

 

36- Frage: Was passiert wenn ich während der Massagen Blähungen habe, "pupsen" möchte? Antwort: dann pupsen Sie. Pupsen ist eine natürliche Reaktion unserem

Körper, lassen es los, es ist nicht peinlich für uns Tantramasseur/in. Blähungen still zu ertragen, wird Ihnen den Genuss der Massage verleiden...:-)

 

37- Frage: Wieso sind Sie auf ihre Homepage nicht in einem erotischem Nacktfoto, oder aufreizende Dessous abgebildet? Antwort: Mein Angebot an Sie ist Begegnung, deshalb zeige ich meinem Gesicht. Zu meiner Philosophie passen keine Bilder von erotisch posierenden, immer gleich aussehenden gesichtslosen Körpern. Ich  biete nicht die Ilusion von Echtheit, sondern ich bin echt, weiblich und kompetent in meinen Massagen..

 

38- Frage: Ich fühle mich zu dick und unattraktiv, darf ich trotzdem zur Tantra - Massagen kommen? Antwort: Fühle Sie sich herzlich willkommen! Ich bin Masseurin mit Herz, Seele, Verständnis und haben die Kenntnis und Einstellung, jeden Menschen einfühlsam zu berühren. In der Tantra-Massage begene ich Sie als spirituelle Wese, da spielt das äußerlich Aussehen und das Körpergewicht keine Rolle. Manchem Kunden, der sich zunächst zu dick gefühlt hat, hat die Tantra- Massage geholfen, sich und seinen Körper besser zu akzeptieren und zu lieben..

 

39- Frage: Was passiert wenn ich meinen sexuellen Höhepunkt schon vor der Intimmassage habe?

Antwort: Das Ziel der Massage ist kein Orgasmus, sondern, dass Sie sich entspannen und ihre Köper wahrnehmen. Daher ist es in diesem Fall nicht schlimm und kein Grund die Massage zu beenden. Die Massage wird ganz normal weiter durchgeführt. Sie werden die vereinbarte Zeit massiert, unabhängig davon, wie oft einen Orgasmus passiert ist oder ob überhaupt ein geschehen ist. Der Fokus von Tantra Massage ist Ganzheitliche Berührung.. 

 

40- Frage: Darf ich Sie massieren, oder berühren?

Antwort: Um den eigenen Körper ganz tief zu erfahren, ist es wichtig Sie mit sich selbst zu beschäftigen. Die Wahrnehmung nach innen richten. Gegenseitige

Berührung ist nicht erwünscht und findet auch nicht statt. Für Männer ist es oft ein neues, ungewöhnliches und wunderbares Gefühl, sich fallen zu lassen. Wenn Sie ganz nehmen können, kann ich ganz geben und es ist  ein unvergessliches Erlebnis... 

 

41- Frage: Ich bin immer auf der Suche nach „ Kick,  Luxuriöse Orgasmus und Luststeigerung: Bekomme ich alle das bei der Tantramassage? Antwort: In der Tantra Massage geht es darum, Ihr Körper zu spüren,  wahrzunehmen und akzeptieren lernen. Daher lade ich Sie herzlich ein, die Massage ohne jegliche Absicht oder Ziel zu genießen. Je wenige Ziel, Absicht oder Erwartung Sie haben, desto besser können Sie eine Tantra Massage genießen. 

 

42- Frage: Ist Tantra  Massage, eine erotische Massage? Antwort: Was und wer erotische empfindet ist ganz unterschiedlich und sehr subjektiv. Der eine empfindet diese Person sehr erotisch, der andere weniger. Nackt - sein ist nicht automatisch erotisch. Tantramassage kann für manche natürlich sehr erotisch sein für manche nicht. Doch diese tritt während eine Massage -Ritual immer mehr in den Hintergrund. Sobald Sie beginnen sich immer mehr selbst zu spüren, wird es immer mehr unwichtiger wer Ihnen massiert und deren Aussehen. Es geht nur um wahrnehmen der Erfahrungen die Sie gerade in ihrem Körper machen.

 

43- Frage: Wieso ist ihr Institut nicht Mitglied der Tantramassage - Verband? Antwort: Ich lege viel Wert selbst zu entscheiden, was für mich und meinem Institut stimmig ist oder nicht. Es ist mir wichtig ganz persönlich mit meine eigene Name hinter der Qualität meinen Tantramassage zu stehen. Ich schätze sehr diese Freiheit zu haben, die Verantwortung für alles was ich tue, selbst zu übernehmen!! Das Vertrauen und die Aufrichtigekeit alle meine Kundinnen und Kunde, mir und meine Massage gegenüber ist das, was für mich sehr wertvoll ist!!...:-)

 

44- Frage: Wir wollen eine Paarmassage buchen, wir sehen von Michael aber kein Bilder, Wieso NICHT?

Antwort: SAUNA und Wellness Hotels, stellen von ihre Masseuren weder Name noch Text oder Bilder auf deren Website zu Verfügung. Jede Kunde bucht und kauft Massage ohne jegliche Information über die Masseuren. Das gleiche Recht gebe ich meinem Tantramassage Institut auch. Wir verlangen von unsere Kundschaft auch keine Bilder bei der Buchung um Sie zu massieren. Jede der mit mir arbeite darf sich so verhalten wie es für ihn stimmig ist. Wir freuen uns auf jede Kunde der von uns eine Massage genießen möchten.

 

 

 

45- Frage: Ich habe Problem in meiner Ehe/Beziehung: Ist Tantra Massage die Lösung für Beziehungsproblem?

Antwort: etwas für sich selsbt zu tun, ist die Wirkung immer positive auch für die Beziehung. Die Tantramassage kann es bewirken, das man sich selsbt bewusste wahrnimmst. Ereignis im Leben wertfrei beobachtet und auf diese Weise Dinge im Leben positive verändern kann. Ich sehe eine Tantramassage als wohlbefinden, ein Geschenk, die man sich selsbt immer schenken kann. Wenn wir uns wohlfühlen sind wir in Frieden mit uns selbst, mit der Welt und ins besondenren mit unserer Beziehung!...:-)